Liegen geblieben weil Akkus verwechselt

Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.



Liegen geblieben weil Akkus verwechselt
Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.

626 Wh sollten bis nach Hause reichen

Liegen geblieben weil Akkus verwechselt
Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.
Bild 1

Ein fast leerer und ein etwas nachgeladener Akku werden in den Elektroroller eingebaut, aber nur einer der beiden Akkus wird angeschlossen. Natürlich war beabsichtig den etwas nachgeladenen Akku anzuschließen.

Liegen geblieben weil Akkus verwechselt
Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.
Bild 2

Das gibt es doch nicht! Die Reichweite müsste doch viel größer sein. Daher wird auch noch der zweite Akku angeschlossen. Dies ändert aber nichts an der Anzeige. Eine Schleichfahrt beginnt, ich versuche mit nur 20 km/h den Roller nach Hause zu tragen. Aber bald setzt eine Leistungsbegrenzung ein, dass auch 20 km/h nicht mehr erreichbar sind.

Liegen geblieben weil Akkus verwechselt
Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.
Bild 3

Nach 6 km Schleichfahrt endgültig liegen geblieben.

Liegen geblieben weil Akkus verwechselt
Den Elektroroller von Johanna und Dennis abholen. Aber die sind gerade beim Laden, weil die beiden Akkus fast leer waren. Ich bleibe bis einer der Akkus mit 626 Wh nachgeladen ist.
Bild 4

0 km Reichweite, nichts geht mehr. Beide Akkus sind angeschlossen. Ich ziehe den Stecker vom rechten Akku. Der rechte Akku war meiner Meinung nach der nachgeladene, diese Meinung war wohl falsch. Jetzt ist nur noch der linke Akku angeschlossen. Überraschung die Große: 34 km Restreichweite. Gut, die 34 km bezweifle ich stark, aber bis nach Hause sollte es auf jeden Fall reichen.

  Erkenntnisse aus dem Vorfall


Haben Akkus eine unterschiedliche Spannung, so benutzt das System nur den als erstes angeschlossenen. Der als Zweite angeschlossene wird vom System ignoriert. Dies gilt sowohl beim Entladen, als auch beim Laden. Haben die beiden Akkus einmal unterschiedliche Spannungen, dann müssen beide einzeln voll geladen werden, damit beide wieder die gleiche Spannung haben.

Zuhause wurde der ganz leere Akkus mit 2235 Wh nachgeladen, der andere mit 1777 Wh.

  Unzureichende Instrumente


Andere Elektroroller haben eine getrennte Ladeanzeige für beide Akkus. Andere Elektroroller haben für jeden Akku einen eigenen DC-DC Wandler und können dadurch unterschiedlich geladene Akkus gleichzeitig im System verwenden.



  Test EMCO Nova Elektroroller


In der neuen Testserie kommt nach den EMCO Novi und Novantic der Nova dran. Sehr ähnliche Technik, die gleichen Akkus, in einer anderen Karosserie.

Endlich ein Ladehacken Endlich ein Ladehacken
Der 3. getestete EMCO Elektroroller hat nicht nur einen Ladehacken, sondern diesen auch in der richtigen Höhe angebracht. Eine große Ladeplattform erleichtert den Einkauf.


Fahrt nach Thalgau am 15. September 2020 Fahrt nach Thalgau am 15. September 2020
Johanna hat einen Studentenjob bei einer Biotech Firma in Thalgau. Prima Gelegenheit für weitere Rollertests und dort ein schönes Waldbüro zu suchen.


Waldbüro nahe Thalgau Waldbüro nahe Thalgau
Dieser Weg ist eine Sackgasse und halb zugewachsen. Einwandfreie 4G Verbindung, der ideale Ort um hier mein Waldbüro aufzuschlagen. Der Roller als Sonnenschirm.


Rückfahrt von Thalgau Rückfahrt von Thalgau
Während Johanna den ganzen Tag bei ihren Studtendenjob war, verbrachte ich die Zeit im Waldbüro. Jetzt geht es über Eugendorf zurück nach Salzburg.


Hellbrunn Hellbrunn
Nach der Rückkehr aus Thalgau möchte meine Frau mit mir noch ganz spontan nach Hellbrunn fahren. Keine Zeit zum Nachladen, los geht es.


Zweite Fahrt nach Thalgau Zweite Fahrt nach Thalgau
Wieder nutze ich eine Fahrt meiner Tochter zu ihren Studentenjob für eine weitre Testfahrt. Diesmal gleich über Eugendorf und nicht wie die letzte bis knapp for Hof bei Salzburg.


Rückweg von der 2. Fahrt nach Thalgau Rückweg von der 2. Fahrt nach Thalgau
Die Emerge EV App von EMCO macht wild fluktuierende Angaben zur Restreichweite. Trotzt schwerster Mängel war laut PlayStore das letzte Update am 16. August 2018.


Dritte Fahrt nach Thalgau Dritte Fahrt nach Thalgau
Sind die wild fluktuierenden Reichweitenangaben der App bisher nur Zufall, oder treten diese immer wieder auf? Eine weitere Testfahrt soll die statistische Relevanz steigern.


Rückweg von der 3. Fahrt nach Thalgau Rückweg von der 3. Fahrt nach Thalgau
Nach der Rückkehr muss überraschenderweise nachgeladen werden, damit sich eine Einkaufsfahrt zum ALDI in Gartenau noch ausgeht.


302 Wh nach laden müssen reichen! 302 Wh nach laden müssen reichen!
Wenn nicht der Geschäftsschluss um 20:00 immer näher gerückt wäre, hätte ich ja gerne noch 100 Wh mehr geladen. Aber was nützt sicher ankommen, wenn der Laden dann zu ist?




Kontext Beschreibung:  Roller Deinlein Hammerau Emco Novantic Elektroroller Elektromoped Elektromopeds Bad Reichenhall Freilassing Piding Salzburg Emerge EV app