Falsche Frage, falsche Daten, falsche Antwort

Die Frage war, welches Auto, nur mit fossiler Energie produziert, mit polnischen Strom-Mix bis unbegrenzte Windenergie betrieben wird, emittiert am wenigsten CO2?



  Die richtige Frage


  • Welches Auto lässt sich mit dem geringsten Aufwand von der Produktion bis zum Recycling CO2-emissionsfrei betreiben?
  • Welches Auto trägt am Besten dazu bei, dass unsere Zivilisation CO2-emissionsfrei wird?

  Die richtigen Daten


Was ist der Aufwand, um jeden Schritt, wie Rohstoffgewinnung, Produktion, Betrieb, Recycling CO2-emissionsfrei hin zu bekommen?

Wir müssen die Wirtschaft dazu zwingen in die Beantwortung dieser Frage viele Milliarden an Forschung und Entwicklung zu investieren.

Eine hohe, aber aufkommensneutrale CO2-Steuer könnte genau diesen Zwang ausüben, um die gesamte Kreativität und Problemlösungskompetenz der freien Marktwirtschaft auf dieses Problem anzusetzen.

  Die richtige Antwort


Ohne Zweifel, das Elektroauto macht den geringsten Aufwand mit emissionsfreien Strom betrieben zu werden. Ein 3:1 Vorsprung gegen das Wasserstoffauto, ein 5:1 Vorsprung gegen das E-Fuel Auto. Dieser Vorsprung wird kaum bei Produktion und Recycling verloren gehen.

Bei der zweiten Frage, das Elektroauto ist ein zeitlich verschiebbarer Stromverbraucher, kann als Stromspeicher dienen, die Akkus können ihre 2. Karriere als Stromspeicher machen. Das Elektroauto bringt die Entwicklung von Stromspeichern und den Aufbau von Produktionskapazitäten weiter. Damit trägt das Elektroauto am Meisten zum Ausbau erneuerbarer Energie bei.



  Kritik ÖAMTC CO2 Klimabilanz Autoleben


Im September 2019 veröffentlichte der ÖAMTC eine manipulative Studie über den Fußabdruck verschiedener Antriebssysteme für Autos. Hier die Kritik zur Studie:

Produktion mit Strom aus Sonne und Wind
In der ''Studie'' werden Autos immer nur mit fossiler Energie produziert. Doch Wunder über Wunder, Wasserstoff und E-Fuel kann man auch mit Strom aus Windkraftwerken erzeugen.


Merit-Order Effekt
Bekannt geworden ist der Merit-Order Effekt durch seine Auswirkungen auf den Strompreis. Aber darüber hinaus ist er in unserem Alltag alltäglich.


Stromspeicher, die 2. Karriere eines Elektroautoakkus
Was macht ein Fußballspieler, der 20% seiner Sprintleistung verloren hat? Er wird Trainer. Genauso ist es mit alten Akkus von Elektroautos: die werden Stromspeicher.


Wieso gibt es Überschussstrom?
Vom verzögerten Ausbau von Stromleitungen bis zu bewussten Design Entscheidungen. Um das Problem anschaulicher zu machen, breche ich es einmal auf Häuslbauerebene runter.


Verwerten von Überschußstrom
Als Argument für den Wasserstoff wird angeführt, dass es im ersten Quartal 2019 in Deutschland 3,23 TWh nicht verwerteten Windstrom gegeben hat.


Biogas - die Lösung für 1 Milliarde Menschen
Am Beginn der industriellen Revolution waren wir 1 Milliarde. Biogas wäre ausreichend effizient für die damalige Bevölkerung, aber für bald 8 Milliarden reicht es nicht.




Kontext Beschreibung:  Kritik ÖAMTC Auto Touring September 2019 CO2 Klimabilanz eines Autos Fußabdruck