300 km Reichweite weit über 300.000 km Lebensdauer

3 Jahre läuft der Taxitest der BYD e6 Elektroautos. Nun haben 2 der Taxis fast 300.000 km drauf und die Reichweite ist praktisch unverändert.



  3 Jahre Taxitest


Meldung von BYD auf Google plus: Nach 3 Jahren im Taxitest wurden die 2 Fahrzeuge mit den meisten km auf Reichweite getestet. Die Reichweite des Fahrzeugs mit 288814 km war 286,8 km, die vom Fahrzeug mit 289214 km war 282,1 km. Dies mit Klimaanlage, die im subtropischen Shenzhen praktisch ganzjährig nötig ist.

  Wiederverkaufswert


Diese beiden BYD e6 Taxis haben soviele km drauf, wie mein Renault Espace TDX Baujahr 1988, den ich mit 287.000 km 1995 verkaufte. 25.000 EUR Neupreis und ich konnte das Auto gerade noch für 2500,-EUR anbringen. Hoher Ölverbrauch, rund 1 Liter auf 1500 km, Die Einspritzpumpe war undicht, Diesel tropfe. Das Getriebe hatte ich bei 220.000 km wechseln müssen. Der Zustand des Fahrzeugs ergab 90% Wertverlust zum Neupreis. Dies bei einem Fahrzeug, welches für seine Werthaltigkeit damals berühmt war.

Es scheint die beiden BYD e6 Elektrotaxis sind in einen weit besseren Zustand, als mein damaliger Renault Espace TDX. Der Wiederverkaufswert eines Elektroautos wird wesentlich vom Zustand der Akkus bestimmt. Nur der Wiederverkaufswert? ich würde sagen auch der Neuwert.

Also was ist mehr Wert? Ein neuer Nissan Leaf mit 160 km Reichweite, oder ein fast 300.000 km alter BYD e6 mit über 280 km Reichweite? Da spielt natürlich auch die Prognose über die nächsten 200.000 km eine Rolle. Wer wird mehr Reichweite haben? Der neue Nissan Leaf mit 200.000 km oder der gebrauchte BYD e6 mit 500.000 km? Ich denke da ist der BYD e6 haushoher Favorit.

Also wenn da beim Autohändler ein neuer Nissan Leaf und ein 300.000 km alter BYD e6 stünden, ich würde für den BYD e6 mehr zahlen. Damit ergibt sich für den BYD e6 eine unglaublich hohe Werthaltigkeit.

BYD E6
Das erste Elektroauto was auch für eine lange Urlaubsfahrt taugt. Der Durchbruch von reinen Elektrofahrzeugen für die breite Mehrheit der Bevölkerung.




  2013 wie bereitet sich die Welt auf -40% Erdölförderung 2030 vor


Es gibt 3 Wege mit dem Problem umzugehen: Ignorieren, sich darauf freuen, dass das Öl fürs Autofahren ausgeht oder an ernsthaften Elektroautos arbeiten.

Test Methoden der NYT gegen Tesla S
Die Methoden um die von den Werbekunden mit fossilen Autos erwünschten Testresultate her zu stellen. Manipulation damit Sie das kaufen was die Öllobby sich wünscht.


Solarstrom weit billiger als Diesel
Der Spiegel bringt eine Kostenanalyse zum Autofahren. Treibstoff als der Preistreiber der in den letzten Jahren das Autofahren am meisten verteuert hat.


Tesla S Zulassungsstatistik USA 2012 erstes Halbjahr
Tesla Model S holt sich 8,4% der Luxusauto Verkäufe in den USA im ersten Halbjahr 2013. Ein Beweis dafür wie katastrophal die Denkmalschutzpolitik für die deutsche Autoindustrie ist.


Fraunhofer Institut Studie Elektromobilität
Was bringt ein Forschungsinstitut dazu in einer Studie zu Elektroautos unwissenschaftlich zu arbeiten? In welchen Auftrag wird Elektromobilität klein studiert?