VW Martin Winterkorn und das Elektroauto

Rätselraten über ein Interview mit Dr. Martin Winterkorn. Möchte er mit seiner Bemerkung über Atomstrom das Elektroauto diskreditieren, oder weiss er wirklich nicht Bescheid?



  Elektroautos statt Kohlekraftwerke


Gerade letzte Woche publizierten wir, dass bei einer Verstromung von Benzin und Diesel in GuD Kraftwerken mit dem deutschen Treibstoffverbrauch von 2004 358 TWh Strom erzeugt werden können. 230 TWh mehr als bei einer kompletten Umstellung auf elektrische Mobilität benötigt werden.

Den größtmöglichen CO2 Einsparungseffekt erzielt man da indem man eben 230 TWh jährliche Stromproduktion aus Kohlekraftwerke einstellt. Deswegen das absurde Zahlenverhältnis.

Von 162 Mt CO2 im deutschen Straßenverkehr können 230 Mt eingespart werden.

  Atomstrom leichter als Kohlestrom einzusparen


2007 wurden in Deutschland 162 TWh Strom aus Kernkraft erzeugt. 128 TWh für elektrische Mobilität + 162 TWh aus Kernkraft sind 290 TWh. Aus dem Benzin und Dieselverbrauch von 2004 lassen sich aber 358 TWh Strom herstellen.

Also genügen 19% weniger Benzin und Diesel als der Verbrauch 2004 um die elektrische Mobilität zu versorgen und alle Atomkraftwerke einzusparen.

  Eine Photovoltaik in der Größe eines Carports


Für unsere Mobilität reicht eine Photovoltaik in der größe eines Car Ports. Umweltzerstörung durch Uranabbau, GAU Risiko und eine strahlende Hinterlassenschaft für unsere Nachkommen sind dabei völlig überflüssig.



  News um Auto, Verkehr und Mobilität 2008


Kommentare, Hintergrundinformationen und Berechnungen Tagesaktuell zu Meldungen rund um Auto, Verkehr und Mobilität.

Photovoltaik billiger als Benzin
Stellen wir uns mal vor, Chrysler hätte den Sebring Sedan als Plug-in Hybridauto. Chrysler würde statt ''Let's refuel America'' eine Aktion ''CO2 free mobility'' starten.


Woher kommt der Strom für Plug-in Hybrid und Elektroautos
In einer gerade aktuellen Pressemeldung wird die Frage gestellt woher der Strom kommen soll für unsere zukünftigen Plug-in Hybrid und Elektroautos. Hier die überraschende Antwort.


Deutschland: 162 Mt CO2 im Straßenverkehr um 230 Mt reduzieren
Nein, kein Tippfehler, kein Redakteur mit 3 Promille an der Tastatur. 230 Millionen Tonnen ist das theoretische Maximum an CO2 Einsparung, wenn der Treibstoff verstromt wird.


BYD zum Kampfpreis am Inlandsmarkt
BYD kündigt an den F3DM bis Ende des Jahres um nur US$14600 bis US$ 19000 auf den chinesischen Inlandsmarkt zu bringen. Eine Revolution kündigt sich an.


GM Opel: Zukunft vernichtet
Wer zu spät kommt, den straft das Leben. GM hatte mit dem EV1 bereits 1996 ein Elektroauto. Doch diese wurden im Jahr 2000 den Leasingnehmern weg genommen und verschrottet.


Plug-in Hybrid Serienproduktion startet
Montag 15. Dezember: BYD verkündet den Beginn der Massenproduktion des Plug-in Hybridautos BYD F3DM. Der Verkaufspreis ist in China $22.000 (15.000 EUR).




Chrysler Benzinpreisgarantie
Chrysler will allen Autokäufern ausgesuchter Typen 3 Jahre lang nur $2,99 pro Gallone zahlen lassen. Den Mehrpreis trägt Chrysler. Abschätzung der Kosten anhand eines Beispiels.


Franz Alt und die Wasserstofftankstelle
In seinem Newsletter im September 2008 stellt Franz Alt die Frage ''Wer baut das Wasserstoff Tankstellennetz''. Doch die wichtigste Frage bleibt unbeantwortet: Wozu?




Kontext Beschreibung:  Atom Kern Kraftwerk Atomkraftwerk Kernkraftwerk Kraftwerke Atomkraftwerke Kernkraftwerke Strom Atomstrom elektrisch Mobilität Elektro Auto Elektroauto Autos Elektroautos Fahrzeug Elektrofahrzeug Fahrzeuge Elektrofahrzeuge
Datum Zeit