Idealer Antrieb für Autos

Bei einem idealen Antrieb für Autos mit 100% Wirkungsgrad müssen nur die Überwindung von Luftwiderstand und Rollwiderstand berechnet werden.



  Energie zum Beschleunigen zählt nicht


In der Energiebilanz eines idealen Antriebs bleibt die Energie zum Beschleunigen eines Autos oder zum Bergfahren nicht berücksichtigt. Schließlich soll das Auto ja nicht dauerhaft mit einer bestimmten Geschwindikeit fahren oder auf einem Berg parken. Wenn das Auto aber nach jeder Fahrt zu seinen Ausgangsort zurück kehrt und stehen bleibt, dann hebt sich der Energieaufwand zum Beschleunigen mit dem Energiegewinn durch das Bremsen auf. Dann hebt sich der Energieaufwand zum bergauffahren mit dem Energiegewinn des Bergabfahrens auf.

  Glühende Scheibenbremsen sind 0% Wirkungsgrad


Wenn ein Antriebssystem die Energie beim Bremsen nur in rotglühende Scheibenbremsen verwandelt, dann hat das System eben bei der Energierückgewinnung 0% Wirkungsgrad.

  Fossile Autos haben katastrophal schlechte Wirkungsgrade im Stadtverkehr


Wenn man nur Rollwiderstand und Luftwiderstand rechnet, dann verbraucht ein 1,8 Tonnen schweres Fahrzeug, 0,01 Rollwiderstand, 2,8 m² Frontfläche, cw=0,34 bei 50km/h 8,12 kWh /100km. Also mal 60, mal 30, mal stehen bleiben, aber so im mittel 50km/h. Mit einem modernen Diesel ist der Verbrauch aber 8,6 l/100km. 86 kWh chemische Energie vom Diesel werden in 8,12 kWh mechanische Energie umgesetzt. 9,4% Wirkungsgrad.

Sowas ist natürlich noch zu topen. Luxusautos mit großvolumigen Benzinmotoren schaffen es tatsächlich im Stadtverkehr unter 5% Wirkungsgrad thermisch zu kommen.

  Parkplatzsuche in der Tiefgarage


Wenn Ihr Auto eine Verbrauchsanzeige hat machen Sie mal ein Experiment: Starten Sie den Verbrauchsrechner vor der Einfahrt in die Tiefgarage. Bei einem Minivan mit modernen Diesel können da für 5 kWh /100km Energiebedarf 12,5 l /100km am Display stehen. 4% Wirkungsgrad. Große Benziner schaffen da sogar unter 2%.



  Wirkungsgrad Auto und Mobilität


Was ist wirklich der Wirkungsgrad bei unserer Mobilität mit Autos? Aufklärung einer Menge Missverständnisse über Wirkungsgrade von Motoren und deren Treibstofferzeugung.

Schubabschaltung gegen negativen Wirkungsgrad
Die Schubabschaltung von neueren Verbrennungsmotoren verbessert den Wirkungsgrad beim Bremsen auf wenigstens 0 Prozent. Vorher war dieser negativ.


Dieselmotor mit 45% Wirkungsgrad Dieselmotor mit 45% Wirkungsgrad
Der enorm hohe Wirkungsgrad von modernen Dieselmotoren wird gerne zitiert, aber dieser Wirkungsgrad wird nur in einer kleinen Zone des Kennfelds erreicht.


Wirkungsgrad thermisch elektrisch mechanisch
Eine der beliebtesten Fehler ist es kWh thermisch mit kWh elektrisch oder mechanisch gleich zu setzen. Hier über die Unterschiede:


Wirkungsgrad Rechner für Autos und andere Fahrzeuge
Wie hoch ist der Wirkungsgrad für bestimmte Fahrprofile wirklich? Rekonstruieren Sie Fahrten mit dem Rechner und finden Sie den Wirkungsgrad heraus. Erläuterungen


Erläuterungen zum Wirkungsgrad Rechner
Details zum Wirkungsgradrechner. Rechnen Sie die Wahrheit über die Effizienz verschiedener Fahrzeuge aus.




Kontext Beschreibung:  Wirkungsgrad Fahrzeug Wirkungsgrade Fahrzeuge Auto Autos Motorrad Motorräder