Öffentliche Verkehrsmittel zu teuer bei guter Flächendeckung

Von dem Verkehrssystem Prometheus ausgehend, war es nur ein kleiner Schritt zu CACS. Es war die mit Abstand billigste Lösung der Verkehrsprobleme. Einen öffentlichen Verkehr



Einen öffentlichen Verkehr gibt es nur noch in Großstädten, wo auch bis zum letzten Sitzplatz angefüllte Autos nicht ausreichen, um den kompletten Bedarf nach Mobilität zu decken.

  Rückgang des Autoverkehrs möglich


Nachdem sich Anfangs nur 1/3 der Autofahrer beteiligten ist in den letzten Jahren die Akzeptanz deutlich gestiegen. Erstmals nach Jahrzehnten des ständigen Wachstums ist sogar der Autoverkehr etwas zurück gegangen. Viele Autofahrer fahren immer öfter über CACS vermittelt mit einem anderen mit, und lassen ihr Auto zuhause. Etwas was in dem Umfang nur durch harte Zwangsmaßnahmen gegen die Autofahrer hätte erreicht werden können. Doch so waren es die Vorteile. Die durchschnittliche Wartezeit an einem Einstiegspunkt ist im Moment nur 1/10 so lang, wie beim früheren System mit Bussen und Straßenbahnen. Dabei wird eine Zeit- und Flächendeckung erreicht, welche mit öffentlichen Verkehrsmitteln unbezahlbar gewesen wären.

Verkehr - Straßenverkehr - öffentlicher Verkehr Verkehr - Straßenverkehr - öffentlicher Verkehr
Wo sind die Grenzen eines sinnvollen öffentlichen Verkehrs? Wie verschieben sich diese durch neue Technik? Vorstellung neuer Lösungsansätze und Beiträge zur Verkehrssicherheit.


Öffentlicher Verkehr
Von vielen als Allheimmittel gefordert, mit viel Geld subventioniert, aber ist mehr öffentlicher Verkehr wirklich die Verkehrslösung? Überraschend andere Lösungen.




  Auto News 1990: CACS Computer unterstütztes Car Sharing


Ist der öffentliche Verkehr nötig oder eine wahnwitzige Geldverschwendung? Ein neuer Ansatz die Verkehrsprobleme kostengünstig zu lösen verspricht das CACS System.

Staatsverschuldung: billige Lösung für öffentlichen Verkehr
Bei einer ständig wachsenden Staatsverschuldung müssen sich die Lösungsvorschläge für das Verkehrsprobleme stark an den anfallenden Kosten orientieren.


Bushaltestelle Bushaltestelle
Stellen Sie sich an eine beliebigen Bushaltestelle auf. Zählen Sie die Anzahl der Wartenden. Zählen Sie die Anzahl der leeren Sitzplätze in dem vorbeifahrenden Autos.


Autofahrer ersetzen öffentliche Verkehrsmittel
Sie wollen Morgens zu Ihrer Arbeit fahren. Sie steigen in Ihr Auto. Der Bordcomputer frägt ''das Übliche''. Sie bestätigen, dass Sie Heute wieder zu Ihren Arbeitsplatz fahren




Kontext Beschreibung:  flächendeckend Flächen Deckung Flächendeckung Rück gang Rückgang gänge Rückgänge Auto Verkehr Autoverkehr
Datum Zeit 20 Jahrhundert