Wertverlust bei gebrauchten Elektroautos, der Trabieffekt

Die einen sehen einen extremen Wertverfall, aber es kann auch umgekehrt kommen, in der DDR waren wegen der endlos langen Lieferzeiten gebrauchte Trabis teurer als neue.



  Besser gebraucht aber sofort


Was ist mehr Wert? Ein Kaufvertrag für einen Trabi den man in 5 Jahren zugeteilt bekommt, oder ein gebrauchter, den man sofort fahren kann?

Die Antwort darauf ist der Trabieffekt in der Ex-DDR. Gebrauchte Trabis, sofort verfügbar, teurer als neue mit endlos langen Lieferzeiten.

  Elektroautopreise in der nächsten Ölkrise


Genau das kann in der nächsten Ölkrise passieren. Extreme Treibstoffpreise, ausverkaufte Tankstellen, die Lieferklemme. Die Industrie für Lithiumakkus ist noch längst nicht so groß, um die Nachfrage auch nur zum kleinen Teil zu decken.

Mehrere Jahre Lieferzeiten für neue Elektroautos sind die Folge. Genau die selbe Situation wie mit dem Trabi in der Ex-DDR. Daraus können sich dann genau die selben Preiseffekte wie beim Trabi ergeben.

  Benzin- und Dieselautos unverkäuflich wie der Trabi nach der Wende


Ganz anders wird hingegen die Preisentwicklung von Autos mit Verbrennungsmotor sein. In der nächsten Ölkrise werden die so unverkäuflich wie ein Trabi nach der Wende 1989.


Kontext Beschreibung:  gebraucht Elektro Benzin Diesel Auto Elektroauto Benzinauto Dieselauto Autos Elektroautos Benzinautos Dieselautos Fahrzeug Elektrofahrzeug Benzinfahrzeug Dieselfahrzeug Fahrzeuge Elektrofahrzeuge Benzinfahrzeuge Dieselfahrzeuge Wertverlust Wertverfall Prognose Wertverlustprognose Wertverfallprognose Prognosen Wertverlustprognosen Wertverfallprognosen
Datum Zeit