Sogenannte Umweltschützer versuchen das Elektroauto zu bremsen

Eine Allianz aus 5 Umweltbewegungen brachte am 29. April 2010 eine Pressemitteilung heraus mit dem Bestreben das Elektroauto schlecht zu reden. Hier die Entgegenung der PEGE.



Mit dem Elektromobil durch die potemkinschen Dörfer der Umweltschützer
Fünf deutsche Verbände von Umweltschützern haben am 29. April bei einer Pressekonferenz Ignoranz gegenüber der nötigen Änderung zur elektrischen Mobilität öffentlich geoutet.


Thorben Becker, Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland e.V
In der Presseaussendung vom 29. April 2009 glaubt Thorsten Becker der Stromverbrauch müsse reduziert werden. Seit 1992 publiziert die PEGE fast alles auf Strom umzustellen.


Wolfgang Lohbeck Greenpeace Deutschland
Lohbeck versucht die CO2 Emissionen von Elektroautos hoch zu reden. Er ignoriert dabei, dass innerorts Elektroautos sogar mit Strom aus Braunkohle weniger CO2 emitieren.


Gerd Lottsiepen VCD Verkehrsclub Deutschland
Sehr schlecht informiert über den Stand der Dinge zeigt sich der VCD Verterter. Ich träume hingegen davon mit einem BYD e6 und Zeltanhäger zum Campingurlaub nach Spanien zu fahren.


Dietmar Oeliger, Naturschutzbund Deutschland
Oelinger glaubt an technikneutrale Anreize. Dabei muss aber klar sein, es gibt keine ernsthafte Alternative zur elektrischen Mobilitäöt


Jürgen Resch, Deutsche Umwelthilfe e.V. Bundesgeschäftsführer
Resch befürchtet die Elektroautos könnten genauso eine Seifenblase sein wie die Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeuge und die Biotreibstoffe der 2. Generation.


Im Kontrast die Forderungen der PEGE
Wie sollten konstruktive Forderungen von Umweltverbänden aussehen? Hier das totale Kontrastprogramm der PEGE bereichsübergreifend denkend, die Zukunft planend.


No Plug no deal
Kein Auto mehr kaufen, welches nicht wengstens 50 km mit Strom fahren kann, damit man wenigstens alle Alltagsfahrten effizient mit Strom erledigen kann.


ADAC pro Elektroauto ADAC pro Elektroauto
Der ADAC ist seinen Mitgliedern und der Umwelt verplichtet und fordert daher die deutschen Autohersteller schneller mit dem Elektroauto weiter zu machen, Zeitpläne vor zu legen.


Ferdinand Piech "Wer zu spät kommt straft das Leben"
Am 9 Mai meinte Piech bei einem Vortrag an der TU Wien, das 1 und 2 Liter Auto sei ökonomischer als das Elektroauto. Doch schauen wir uns die Autogeschichte an.


Greenpeace Protest gegen BP Tankstelle
In Wien protestieren Greenpeace Aktivisten gegen eine BP Tankstelle. Aber hat Greenpeace mit seiner ''Wir sind gegen alles'' Mentalität überhaupt das moralische Recht dazu?



Kontext Beschreibung:  Presse Aussendung Presseaussendung Datum Zeit Monat 4 Apr April Frühjahr Greenpeace Deutschland VCD Umwelthilfe Naturschutzbund Gegen Darstellung Gegendarstellung Darstelliungen Gegendarstelliungen .klar .klarstellung .klarstellungen Aufklärung Kampagne Aufklärungskampagne Kampagnen Aufklärungskampagnen Elektro Auto Elektroauto Autos Elektroautos Fahrzeug Elektrofahrzeug Fahrzeuge Elektrofahrzeuge Mobil Elektromobil Mobile Elektromobile Umwelt Verband Umweltverband Verbände Umweltverbände Schutz Umweltschutz Schützer Umweltschützer