RenExpo Augsburg 2006

Eine ganze Halle der RenExpo in Augsburg war dem Thema umweltverträgliche Mobilität gewidmet. Ausführlicher Messebericht zu den vorgestellten Elektrofahrzeugen.



Elektroroller EVT 4000 Elektroroller EVT 4000
Mit 4 Stück 45Ah Bleigelakkus bis zu 70km fahren. Mit 1,5kW im Eco Modus, 2,8kW im Power Modus. Wir planen für 2007 einen Vergleichstest mit dem E-Max S.


Nostalgie Roller im Retrodesign Nostalgie Roller im Retrodesign
Sieht aus wie die ersten Roller aus den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts, aber unter dem Sitz befindet sich modernste Elektrotechnik für eine umweltfreundliche Fortbewegung.


Preiswerter Roller Preiswerter Roller
Nur 998,-EUR kostet das Einsteigermodell von GUF - der Gecko 1/1. Mit den 1,1 kW Radnabenmotor werden 40km/h Spitze erreicht, das nur 80kg schwere Moped ist besonders sparsam.


Elektroroller mit Getriebe Elektroroller mit Getriebe
Radnabenmotor gegen Elektromotor mit normalen Automatikgetriebe. Beide Seiten bringen ihre Argumente vor, doch wohl erst ein geplanter Vergleichstest gegen den E-Max S


Stromtankstelle in einfacher Ausführung Stromtankstelle in einfacher Ausführung
Kein eigenes Abrechnungssystem, sondern eine Pauschale für den Schlüssel zum Kasten. Nur 3 Steckdosen, weil Elektrofahrzeuge sind in Europa im Gegensatz zu China noch sehr selten.


Twike Cabrio Twike Cabrio
Da die Elektronik eventuell noch viel mehr unter Regen als der Fahrer leidet, ist dieses oben offene Twike nur ein spezielles Vorführmodell für Messehallen.


Go-kart fährt mit Luft Go-kart fährt mit Luft
Die großen Kühlbleche auf beiden Seiten des Fahrersitzes könnten wegen der Expansionskälte sein, wenn Druckluft entspannt wird. Hinten der Druckluftspeicher.


Luftauto Luftauto
Mit diesem luftigen Buggy möchte APT beweisen, dass das Luftauto funktioniert. Neben Akkus, Schwungscheiben und Wasserstoff ein weiterer Weg Energie zu speichern.




Instrumente Retrodesign Roller
Scheinwerfer und die 2 Rundinstrumente von dem Retrodesign Roller von EVT. Modernste Technik im Design der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts verpackt. Mopedgetriebe
GUV erprobt bei dem neuen Topmodell ein neues Antriebssystem. Elektromotor kombiniert mit einem konventionellen Automatikgetriebe für Mopeds. Ladekabel im Helmfach
Selbst wenn es überall öffentliche Steckdosen gebe, wie oft würde das Ladegerät gestohlen werden? Hier ist das Ladegerät in der Motorsteuerung integriert. Twike Technik
Bei dem Twike Cabrio Vorführmodell sind die Akkus gut zu sehen. Jeder von den schwarzen Kästen mit den 2 Ventilatoren drauf ist ein Akkupaket. Probefahrt mit dem Twike
Besucher konnten als Beifahrer eine Probefahrt mit dem Kabrio Twike unternehmen. Jeweils 2 Runden auf der kleinen Teststrecke in der Messehalle. Video (4,75MB). Luftauto Antrieb
Statt einem Differential sind in der Box in der Mitte 2 Druckluftmotore untergebracht. Diese versorgen voneinander unabhängig die Hinterräder mit Antriebskraft. Cockpit Luftauto
Detailaufnahme von den Experimentalfahrzeug mit Luftantrieb. Wie ist dieses Konzept nur einzuordnen? Es bedarf einer Menge physikalischer Kentnisse das zu beurteilen.

Kontext Beschreibung:  Augsburg Augsburger RenExpo Messe Messen Datum Zeit Monat 9 Sep Sept September Sommer Herbst 2006-09
thumbnail pics pic thumbnails thumbpic thumbpics